Alaska

Aus Twilight-Wiki.de .::. Bis(s) in alle Ewigkeit

Wechseln zu: Navigation, Suche

Alaska ist der flächenmäßig größte der nordlichste und westliche Bundesstaat der vereinigten Staaten von Amerika sowie die größte Exklave der Erde. Die USA erwarb das Gebiet 1867 vom Russischen Reich und am 3. Januar 1959 wurde es der 49.Bundesstaat der USA.


Einwohner : 670.053

Fläche  : 1.717.854 km²

Höchster Punkt : 6.194 m ( Mount Mc Kinley)

In Alaska sind die längsten und dunkelsten und sehr kalten Winter. Dafür ist es aber feucht, es gibt teilweise 300 Regentage pro Jahr. Die Bevölkerung besteht aus 68,7 % Weiße; 19,2 % der weißen Einwohner sind deutscher Abstammung und stellen damit die größte Gruppe. Es folgen die Gruppen der Irisch- (12,1 %), Englisch- (10,9 %) und Norwegischstämmigen (4,4 %).13,1 % Indianer, 5,6 % Hispanics, 4,5 % Asiaten, 3,2 & Afroamerikaner und 0,6 % Hawaiianer.19,2 % der weißen Einwohner sind deutscher Abstammung und stellen damit die größte Gruppe.


Alaska war für die aufstrebende Weltmacht Russland die einzige Übersee- Kolonie die schwierig zu verwalten war.Zudem machten die einheimischen Indianer , die Tlingit den Russen Schwierigkeiten.Um die Staatskasse nach dem verlorenen Krimkrieg wieder aufzufüllen stimmte Zar Alexander II einem Vertrag zu, den sein Botschafter in den USA Eduard von Stoeckl, am 30.März 1867 mit US - Außenminister Seward in Washington unterzeichnet hatte.

Danach verkaufte das Zarenreich Alaska für 7,2 Millionen Dollar an die Vereinigten Staaten.


Quellen : Wikipedia



Bella und Edward werden angeblich in Alaska studieren, damit sie eine Ausrede haben, wieso sie nach Bellas Verwandlung in einen Vampir nicht zu Besuch kommen können, da ein Flug zu teuer sein würde.

Persönliche Werkzeuge