Anna Kendrick

Aus Twilight-Wiki.de .::. Bis(s) in alle Ewigkeit

Wechseln zu: Navigation, Suche
Bild:Darst_Kendrick.jpg
Anna Kendrick
STECKBRIEF
Bürgerl. Name Anna Kendrick
Gebutsdatum 9. Aug 1985
Geburtsort Maine, Portland, USA
Sternzeichen Löwe
Nationalität Bild:Us.png
Größe 1,63 m
Augenfarbe blau
Haarfarbe braun
Ehepartner ledig
Kinder ---
Eltern kA
Geschwister Michael Cooke Kendrick
TWILIGHT
Rolle Jessica Stanley


Anna Kendrick wurde am 9.8.1985 in Maine, Portland geboren. Sie hat einen älteren Bruder namens Michael Cooke Kendrick, der ebenfalls schauspielert, aber nicht so erfolgreich ist wie seine kleine Schwester. Die 1,63 Meter große Frau, mit dem strahlenden Lächeln, hat eine unheimliche Vorliebe für Süßigkeiten aller Art. Aber am liebsten isst sie die Spezialität eines japanischen Geschäfts in Kalifornien. Diese servieren dort Schoko-Bananen in Pfannkuchen mit ganz viel Schlagsahne, erzählt die 23-jährige glücklich. Ihre Lieblingsfarbe ist blau, wobei sie selbst findet, es sei langweilig dies zu sagen. Wenn Anna so berühmt werden würde, dass sie sich verstecken müsste, was würde sie mit in ihr Versteck nehmen? Dazu hat sie eine gute Antwort. Sie würde nach Maine gehen, ihre ganze DVD-Kollektion mitnehmen, plus einen Spa-Bademantel von Brookstone, für die die Schauspielerin viel übrig hat. Am liebsten würde sie in ihrem restlichen Leben nichts anderes tragen, schwärmt sie.


Deutsche Synchronsprecherin : Gabrielle Pietermann

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Anna Kendrick, geboren 1985 in Portland im US-Bundesstaat Maine, war kürzlich in Jason Reitmans Komödie UP IN THE AIR („Up in the Air“, 2009) an der Seite von George Clooney und Jason Bateman zu sehen. Darin spielt sie die ehrgeizige Collegeabsolventin Nathalie Keener, die in der Firma, für die auch Clooney arbeitet, Karriere machen will. Eine Firma, die auf „Karriereübergangsberatung“ spezialisiert ist – ein Euphemismus für das effektive Feuern von Mitarbeitern. Der Film wurde von der Kritik extrem gut aufgenommen und brachte Kendrick diverse Ehrungen ein: So war sie für einen Oscar als beste Nebendarstellerin, für einen Choice Movie Award, für einen Golden Globe und für einen Screen Actors Guild Award nominiert und wurde von National Board of Review mit dem Preis als beste Nebendarstellerin ausgezeichnet. Mit ihrer Hauptrolle im Teendrama ROCKET SCIENCE (2007), inszeniert von Newcomer Jeffrey Blitz, machte Anna Kendrick erstmals ein breites Publikum auf sich aufmerksam. Für ihre Darstellung eines extrem ehrgeizigen Mitglieds eines High- School-Debattierteams wurde sie hoch gelobt und als „Beste Nebendarstellerin“ für einen Independent Spirit Award nominiert. Der Film selbst erhielt beim Sundance Film Festival den Regiepreis und war außerdem für den Großen Preis der Jury nominiert. In Catherine Hardwickes Erfolgsfilm Twilight - Bis(s) zum Morgengrauen („Twilight“, 2008) war sie erstmals als Bellas Freundin Jessica Stanley zu sehen. Sie spielt diese Rolle auch in New Moon - Bis(s) zur Mittagsstunde („The Twilight Saga: New Moon“, 2009) und nun im dritten Kapitel der Saga, Eclipse - Bis(s) zum Abendrot („The Twilight Saga: Eclipse“). Abgedreht hat Kendrick auch Edgar Wrights neuen Film SCOTT PILGRIM GEGEN DEN REST DER WELT („Scott Pilgrim vs. The World“, 2010). In dieser Adaption eines Comicromans verkörpert sie Stacey Pilgrim, die Schwester der von Michael Cera gespielten Titelfigur. Zur Zeit steht sie zusammen mit Seth Rogen für dessen neue, noch unbetitelte Komödie vor der Kamera. Ihr Filmdebüt hatte die Schauspielerin in Autor Todd Graffs Regieerstling CAMP (2003) absolviert. Der Film stieß beim Filmfestival von Sundance auf ausgesprochen positive Resonanz und brachte ihr in der Kategorie „Beste Nebendarstellerin“ Nominierungen für einen Independent Spirit Award sowie für den jährlich vergebenen Chlotrudis Award ein. Ihre Karriere im Theater begann die Bühnenveteranin 1997 mit ihrer Darstellung der Dinah Lord in der Broadwayaufführung von Cole Porters Musical „High Society“. Für ihre erstaunliche Leistung erhielt die damals 12-Jährige in der Kategorie „Best Featured Actress in a Musical“ eine Tony®-Nominierung und war damit die zweitjüngste Darstellerin, die je für den wichtigsten Theaterpreis vorgeschlagen wurde. Darüber hinaus wurde sie für diese Rolle für einen Drama Desk Award und einen FANY Award nominiert. Zu ihren weiteren Bühnenengagements zählen die mit Jeremy Irons an der New York City Opera inszenierte Aufführung von Stephen Sondheims „A Little Night Music“, eine Rolle in „My Favorite Broadway/The Leading Ladies: Live at Carnegie Hall“ sowie Broadway-Workshops für „Jane Eyre“ und „The Little Princess“. Anna Kendrick lebt in Los Angeles.

Twilight

Kendrick verkörpert in Twilight die Rolle der Jessica Stanley, eine Freundin der Hauptperson Bella Swan (Kristen Stewart). Anna hat ihre ganz eigene Meinung über ihre Rolle. Sie glaubt, dass Jessica Bella schon mag, aber etwas eifersüchtig ist, weil alle, einschließlich ihr Schwarm Mike Newton (Michael Welch), Interesse an der "Neuen" zeigen. Sie fand die Szene, in der Jessica Edward (Robert Pattinson) schöne Augen macht, unheimlich lustig, denn wie die 23-Jährige erzählt, sei es überhaupt nicht schwer mit Rob zu flirten. Ihr machte es auch großen Spaß mit Jacob (Taylor Lautner) und Eric (Justin Chon) den Part am Strand zu drehen, denn Justin hatte Taylor herausgefordert einen Salto aus dem Stand zu machen. Sie selbst habe sich große Sorgen gemacht, weil sie Angst hatte, dass Taylor sich den Hals brechen könnte, erzählt sie. Das Ende vom Lied war, dass Lautner den Salto gemacht hat, sich aber dabei nichts getan hatte.

Filmografie

Serien

  • 2009: Fear Itself - Shelby
  • 2007: Viva Laughlin-What a Whale Wants - Holly

Auszeichnungen

---

Kontakt

Anna Kendrick
Online Talent Group
9320 Wilshire Blvd.
Suite 100
Beverly Hills, CA 90212
USA

Bild:Twitter.png @AnnaKendrick47

Anna: "To clarify: annakendrick47 is my FIRST & only twitter. According to certain someone I "moved" here? So funny. And by funny I mean creepy."(1:47 AM Jul 28th 09 via Twitter)
Anna: "I am not on Myspace, Facebook or any other social networking site. If u see one, not me. Again, flattering (slightly baffling) but not me." (1:51 AM Jul 28th 09 via Twitter)

Anmerkungen

Vielen Dank für den Content an Team-Edward.net (Valerie)

Quellen :Synchron Forum , Fanmail.Biz

Persönliche Werkzeuge