Elizabeth Reaser

Aus Twilight-Wiki.de .::. Bis(s) in alle Ewigkeit

Wechseln zu: Navigation, Suche
Bild:Darst_Reaser.jpg
Elizabeth Reaser
STECKBRIEF
Bürgerl. Name Elizabeth Ann Reaser
Gebutsdatum 15. Jun 1975
Geburtsort Bloomfield, Michigan, USA
Sternzeichen Zwillinge
Nationalität Bild:Us.png
Größe 1,59 m
Augenfarbe braun
Haarfarbe braun
Ehepartner kA
Kinder kA
Eltern kA
Geschwister 2
TWILIGHT
Rolle Esme Cullen


Die amerikanische Schauspielerin Elizabeth Reaser wurde am 15. Juni 1975 in Bloomfield (Michigan), einem recht wohlhabenden Vorort von Detroit, geboren. Sie ist die Tochter von Karen Davidson und John Reaser, einem Anwalt, Gastronom und Lehrer, diese sind jedoch geschieden. Elizabeth wuchs im ländlichen Milford (Michigan)auf, als Zweitgeborene von drei Töchtern.
Sie besuchte die Birmingham Seaholm High School und machte ihren High School - Abschluss an der Avondale High School. Später begann sie ihr Studium an der Oakland University in Rochester Hills (Michigan), jedoch brach sie dieses Studium ab, um zur Juilliard School of Drama zu gehen. 1999 machte sie dort einen Abschluss mit der Auszeichung „Bachelor's of Fine Arts“ (B.F.A.). Somit kam sie ihrem Kindheitstraum, Schauspielerin zu werden, einen großen Schritt näher.
In der Twilight-Saga spielt sie die liebenswürdige Esme Cullen

Deutsche Synchronsprecherin: Elisabeth Günther


Inhaltsverzeichnis

Karriere

Die stets fokusierte Schauspielerin strahlt eine Schönheit aus, die auf ihre Einfachheit und ihrem natürlichen Charme beruht. Nicht zuletzt ist das einer der Gründe, wieso sie mit 20 die ersten Rollen in Filmen und TV Dramen bekam, die sich häuften und sie attraktiv für immer größere Rollen machten – sei es in ernsten Dramen oder in Komödien. Ihre Professionalität in ihrem Beruf bewies sie u.a. dadurch, dass sie selbst für nur zwei Zuschauer eine Glanzdarbietung in einer Bühnenproduktion in London gab. Für ihre Rolle in „Saved“, in der sie sich in der Ärzte-Welt auskennen musste, verfolgte sie die Routinen in einer Notaufnahme und das Leben der Ärzte.
Elizabeth Reaser hatte anfangs eine schwere Zeit als Newcomerin, da sie erst keinen Agenten fand – ohne Agent, keine Rollen. Doch schließlich hatte sie ihren Durchbruch mit der Rolle im Drama „Guiding Light“ und bekam regelmäßig Rollen in unabhängigen Filmen und Bühnenvorführungen. Sie machte ihr Debüt in London mit Adam Rapps Produktion „Blackbird”.
Im Moment ist sie besonders auf ihre Karriere fixiert. So sagt sie „Ich mache, was ich möchte, aber natürlich will ich mehr machen. Ich möchte immer schauspielern können. Ich möchte in Bühnenstücken und Filmen spielen und dabei mit den bestmöglichen Leuten zusammenarbeiten.“


Twilight

In Twilight spielt Elizabeth Reaser Esme Cullen, die Mutter der Cullen – Familie, die im Alter von 26 Jahren durch Carlisle in einen unsterblichen Vampir verwandelt wurde, nachdem sie versuchte Selbstmord zu begehen.
Bevor ihr die Rolle angeboten wurde, hatte sie nichts von Stephenie Meyers Twilight – Reihe gehört und war erst ziemlich überrascht, wie beliebt diese war. Doch sie freundete sich schnell mit ihren Mitschauspielern an und liebt - auch außerhalb ihrer Rolle als Esme - ihre Vampirfamilie.


Filmografie

Serien

  • 2008: Wainy Days - Anni
  • 2008: The Ex List - Bella Bloom
  • 2007-2008: Greys Anatomy - Jane Do / Rebecca Pope / Ava
  • 2006: Saved - Alice Alden
  • 2006: Standoff - Anya Reed
  • 2002-2006: Law & Order: Criminal Intent - Jillian Slaughter
  • 2004: Hack - Elaine Jones
  • 2004: The Jury - Rachel Byrnes
  • 2000: The Sopranos - Stace

Bühnenstücke

  • Januar 2003: The Winter's Tale - "Perdita" (Classic Stage Co., New York City, New York)
  • July 2005: Top Girls - "Patient Griselda/Nell/Jeanine" (Williamstown Theatre Festival, Williamstown, Massachusetts)
  • Sweet Bird of Youth - "Heavenly" (La Jolla Playhouse)
  • Closer - "Alice" (Center Stage)
  • Blackbird - "Froggy" (The Bush, London, England)


Auszeichnungen

  • Oktober 2004: Interview magazine - "14 To Be" Auszeichnung für aufsteigende, kreative Frauen
  • 2006: Newport Beach Film Festival - "Jury Award" für ihre Rolle in Film “Sweet Land”
  • 2007: Nominierung - Independent Spirit Award als "Best Female Lead" für ihre Rolle in “Sweet Land”
  • 2007: Nominierung - Primetime Emmy Award als “Outstanding Guest Actress in a Drama Series” für ihre Gastrolle in Grey's Anatomy


Wissenswertes

  • Elizabeth spielte mit dem Gedanken Ärztin zu werden, da sie gerne Menschen helfen würde.
  • Als Kind liebte sie es, ihrer Familie ziemlich schlechte Stücke im Wohnzimmer vorzuführen.
  • Sie hat Angst vor Nadeln und Blut.
  • Sie ist Vegetarierin und war daher sehr fasziniert als sie hörte, dass Esme Cullen ebenfalls „Vegetarierin“ ist.
  • Eine Weile musste sie als Kellnerin arbeiten um durchzukommen.
  • Sie nimmt es sehr ernst im Liebesleben und hat ihre wahre Liebe bereits gefunden. Was für sie an einem Mann zählt ist: Humor & Liebenswürdigkeit.

Autogrammadresse

Elizabeth Reaser
The Gersh Agency NY
41 Madison Avenue
33rd Floor
New York, NY 10010
USA

Elizabeth Reaser
Kipperman Management Ltd.
420 West and Avenue
Suite 1G
New York,NY 10024
USA

Persönliche Werkzeuge