Nikki Reed

Aus Twilight-Wiki.de .::. Bis(s) in alle Ewigkeit

Wechseln zu: Navigation, Suche
Bild:Darst_Reed.jpg
Nikki Reed
STECKBRIEF
Bürgerl. Name Nicole Houston Reed
Gebutsdatum 17. Mai 1988
Geburtsort Los Angeles, USA
Sternzeichen Stier
Nationalität Bild:Us.png
Größe 1,64 m
Augenfarbe braun
Haarfarbe braun
Ehepartner ledig
Kinder ---
Eltern Seth Reed, Cheryl Houston
Geschwister Nathan August Reed (* 1986)
TWILIGHT
Rolle Rosalie Hale

Nicole Houston Reed wurde am 17. Mai 1988 (Sternzeichen: Stier) in Los Angeles, Kalifornien, USA geboren. Nikki Reed, der Name unter dem sie bekannt ist, ist die Tochter des Architekten und Set Designers Seth Reed und der Friseurin Cheryl Houston. Nikki hat einen älteren Bruder, der am 23. November 1986 geboren wurde und Nathan August Reed heißt. Von seiten ihrer Mutter ist Nikki Cherokee-Italienisch und von seiten ihres Vaters jüdisch.
In der Twilight-Saga spielt sie die hübsche Rosalie Hale.


Deutsche Synchronsprecherin : Angela Wiederhut


Inhaltsverzeichnis

Biografie

Ihre Eltern trennten sich als Nikki 2 Jahre alt war. Nikki blieb bei ihrer Mutter und lebte mit ihr in Culver City, California, wo ihre Mutter immer noch lebt. Nikki beschreibt sich selbst als schüchternes Kind und Bücherwurm.
Jedoch wurde sie mit 12 zur Rebellin. Sie wurde sprunghaft und probierte Drogen, Alkohol und Sex aus. Catherine Hardwicke, die eine Beziehung mit Seth Reed führte, hatte immer einen sehr guten Draht zu Nikki. Auch nachdem sie sich von Nikkis Vater getrennt hatte, hielt sie den Kontakt zu Nikki. Als Catherine von ihrem rebellischem Leben hörte, forderte sie Nikki auf, ihre Erfahrungen doch einmal aufzuschreiben.
So kam es dann auch. Innerhalb von 6 Tagen machten Catherine und Nikki ein Drehbuch aus ihren Erlebnissen und nannten den Film „Dreizehn“.

Reed, leidenschaftliche Unterstützerin der Wohltätigkeitsorganisation Autism Speaks, lebt in ihrer Heimatstadt Los Angeles; sie schreibt in ihrer Freizeit und ist eine leidenschaftliche Reiterin.

Karriere

Bereits mit ihrem Filmdebüt in Catherine Hardwickes Teendrama DREIZEHN („Thirteen“, 2003) erspielte sich Nikki Reed höchstes Kritikerlob. Dabei stand sie 14- jährig nicht nur mit Holly Hunter vor der Kamera, sondern hatte auch im Team mit Hardwicke das Drehbuch geschrieben. Ihr Talent als vielseitige und überzeugende Darstellerin hat die 1988 in Los Angeles geborene Reed schon oft unter Beweis gestellt.

Sie übernahm die Hauptrolle in Vlad Yudins Komödie LAST DAY OF SUMMER (2009), die sie auch als ausführende Produzentin betreute. In dieser Independentproduktion verändert sie als schöne Kundin eines Fast-Food-Ladens für immer das Leben eines Angestellten, der nach ständigen Quälereien durch seinen Chef die Grenze seiner Belastbarkeit erreicht hat. Abgedreht ist auch Deon Taylors Horrorthriller CHAIN LETTER (2009), hinter dem mit „Twisted Pictures“ die Produktionsfirma von SAW („Saw“, 2004) steht. Darüber hinaus wirkte Reed, die als Ben McKenzies Freundin Sadie Campbell auch in einigen Folgen der Hitserie „O.C., California“ („The O.C.“) zu sehen war, in Nick Guthes Krimi MEIN ERSTER MORD („Mini’s First Time“, 2006) mit. Hier spielte sie an der Seite von Luke Wilson, Jeff Goldblum und Carrie Anne Moss eine rebellische Teenagerin, die als Call Girl ihr Taschengeld aufbessert, bis ihr von Alec Baldwin gespielter Stiefvater Kunde ihrer Agentur wird, wodurch sie in einen Strudel von Leidenschaft und Mord gerät. Davor verkörperte Reed die Schwester von Skateboardstar Tony Alva in DOGTOWN BOYS („Lords of Dogtown“, 2005). Dieses mit Heath Ledger und Emile Hirsch besetzte Porträt der Surfer- und Skaterszene Kaliforniens in den frühen Siebzigerjahren wurde, wie schon TWILIGHT – BISS ZUM MORGENGRAUEN von Catherine Hardwicke inszeniert.

Twilight

Bereits in den Welterfolgen Twilight - Bis(s) zum Morgengrauen („Twilight“, 2008) und New Moon - Bis(s) zur Mittagsstunde („The Twilight Saga: New Moon“, 2009) spielte Reed die von Carlisle Cullen zum Vampir verwandelte Rosalie und schlüpft nun auch in Eclipse - Bis(s) zum Abendrot ein weiteres Mal in diese Rolle.

Filmografie

  • 2010 : K-11
  • 2010 : Eclipse - Biss zum Abendrot
  • 2009 : New Moon - Biss zur Mittagsstunde
  • 2009 : Last Day of Summer
  • 2009 : Privileged
  • 2009 : Chain Letter
  • 2008 : Twilight - Biss zum Morgengrauen
  • 2008 : Familiar Strangers
  • 2007 : Reaper - Ein teuflicher Job (1 Folge)
  • 2007 : Cherry Crush
  • 2006 : Justice : Nicht schuldig (1 Folge)
  • 2006 : O.C.California (6 Folgen)
  • 2005 : American Gun
  • 2005 : Dogtown Boys
  • 2005 : Man of God
  • 2003 : Man of God
  • 2003 : Dreizehn

Serien

Autogrammadresse

Nikki Reed
Thruline Entertainment
9250 Wilshire Blvd, Ground Floor
Beverly Hills, CA 90212
USA

Persönliche Werkzeuge