Renesmee Carlie Cullen

Aus Twilight-Wiki.de .::. Bis(s) in alle Ewigkeit

(Weitergeleitet von Renesmee)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bild:Charnoimage.jpg
Renesmee Carlie Cullen
Kurzinfo
Art Halb-Vampir/-Mensch
Alter 3 (wächst schnell)
Physisches
Physisches Alter altert wesentlich schneller, Näheres siehe Artikel
Geschlecht Weiblich
Augenfarbe Dunkelbraun
Augenfarbe als Mensch Schokoladenbraun
Größe wächst noch
Haarfarbe Bronze mit einem Rotstich
Hintergrund
Menschlicher Name Renesmee Carlie Cullen
Spitzname(n)/ Weitere Namen Nessie
Geburtstag 10. September 2006
Geburtsort Forks, WA, USA
Verwandlung altert bis sie ausgewachsen ist und ist dann unsterblich
Schöpfer/in kA
Todestag kA
Besondere Fähigkeiten zeigt anderen ihre Gedanken über Berührungen, durchbricht Bellas Schild
Weitere Informationen
Familie Die Cullens
Verwandte Mutter Bella Cullen, Vater Edward Cullen
Partner/in vsl. Jacob Black
Herkunft Forks, WA, USA
Aufenthaltsort Forks, WA, USA
Beruf/Tätigkeit
Dargestellt von Mackenzie Foy


Renesmee "Nessie" Carlie Cullen ist die Tochter von Bella und Edward Cullen. Sie wurde 3 Tage vor Bellas 19. Geburtstag also am 10. September als Halb-Mensch und Halb-Vampir geboren. Sie trat mit ihrer Geburt das erste Mal im 4. Roman der Biss-Reihe Bis(s) zum Ende der Nacht auf.

Inhaltsverzeichnis

Herkunft des Namen

Ihr Name setzt sich aus Renée (Bellas Mutter) und Esme (Edwards Adoptivmutter) zusammen. Aus Charlie (Bellas Vater) und Carlisle (Edwards Adoptivvater) wurde Carlie, Renesmees zweiter Vorname gebildet.

Jacob Black gab ihr den Spitznamen "Nessie", da er ihren Namen nicht sehr klangvoll fand. Bella mochte es gar nicht, dass ihre Tochter wie das schottische Loch Ness-Monster genannt wurde und sprang Jacob dafür sogar an den Gurgel.

Entwicklung

Bellas Schwangerschaft

Nach der Hochzeit verbrachten Bella und Edward ihre Flitterwochen auf einer kleine Insel an der Küste von Rio de Janeiro. Die Insel "Isle Esme" ist ein Geschenk von Carlisle an seine Frau Esme. Dort vollzogen Bella und Edward ihre Ehe. Daraufhin hatte Bella Stimmungsschwankungen, hatte Appetit auf Dinge, die sie nie mochte (z.B. Eier) und dachte, eine Lebensmittelvergiftung von einem Huhn zu haben. Als sie in ihrer Kosmetiktasche Tampons fand, bemerkte sie, dass ihre Menstruation seit einigen Tagen überfällig war. Daraufhin spürte sie den Tritt ihres heranwachsenden Babys.

Edward, um Bellas Gesundheit besorgt, wollte, dass Carlisle den unnormal schnell heranwachsenden Fötus entfernt. Bella liebte ihr Baby und fand in Rosalie den nötigen Beistand, um den Plan, das Kind auszutragen, umzusetzen. Sie verweigerte die Abtreibung und war überzeugt, dass Edward sie und Carlisle das Baby retten können. Als das Baby erschreckend schnell wuchs, verschlechterte sich Bellas Gesundheitszustand extrem. Sie wurde sehr blass, ihr Bauch war übersäht mit Blutergüssen, die das Baby durch die Bewegungen verursachte. Das Kind hatte die Stärke eines Vampirs, so dass einige Rippen von Bella und später auch ihr Becken brachen. Bellas Körper lehnte jegliche menschliche Nahrung ab. Jacob hatte einen Gedanken, dass sich die "Kreatur" eventuell nach Blut verzehrt. Edward las diese Gedanken und hielt dies für die Lösung. Die Cullens gaben ihr menschliches Blut, dass Carlisle durch seine Arbeit im Krankenhaus besorgen konnte. Zu Bellas Verwunderung schmeckte ihr und auch dem Baby das Blut sehr gut und so verbesserte sich ihr Zustand. Carlisle stellte fest, dass die Fruchtblase so dick und stark, wie die Haut eines Vampirs sein muss, denn eine Ultraschalluntersuchung war nicht möglich. Bella war nicht die Einzige, die leiden musste. Jacob beschrieb Edward als einen gebranntmarkten Mann, der leblos und mit Selbsthass gezeichnet war. Edward dachte, dass in Bella eine Ausgeburt des Teufel heranwächst - wie in dem Fall "Rosemarys Baby". Er war nicht davon überzeugt, dass es eine Seele haben wird.

Gegen Ende der Schwangerschaft konnte das Baby Edward für sich gewinnen. Edward war in der Lage, ihre Gedanken zu lesen und bemerkte, dass der Fötus Bella und die Stimmen ihrer Eltern liebte und dass es jedes Wort verstand. Das Kind wusste was ihre Mutter verletzt und vermied dies. Bella glaubt, dass es ein Junge ist und nennt es "EJ", das für Edward und Jacob steht.

Die Schwangerschaft schritt schnell voran und als Carlisle und Esme jagen waren, löste sich die Plazenta. Rosalie begann einen Notkaiserschnitt, aber ihre Instinkte überkamen sie. Also warf Jacob sie auf Bitten von Edward raus. Edward gab Bella Morphium gegen die Schmerzen, das aber nicht schnell genug wirkte. Bella hatte Panik, da das Baby nicht atmen konnte und schrie ihn an, sofort mit dem Kaiserschnitt zu beginnen. Edward benutzte seine Zähne, um die Fruchtblase zu durchbeißen und übergab das Mädchen an Rosalie, nachdem die Kleine Bella oberhalb der Brust biss.

Nach der Geburt

Jacob war kurz nach der Geburt entschlossen, das Monster zu zerstören, da er glaubte, dass sie Bella umgebracht hatte. Sobald er sie sah, war er allerdings sofort auf sie geprägt.

Dank Renesmee kam es zu einem Waffenstillstand zwischen den Wölfen und den Vampiren. Andere Wölfe würden ihr niemals wehtun, da eine alte Rudeltradition besagt, das Geprägte vor Leid beschützt werden müssen.

Bereits sieben Tage nach der Geburt konnte Renesmee sprechen und am Ende von Bis(s) zum Ende der Nacht konnte sie rennen, jagen, lesen und tanzen. Außerdem wuchs sie sehr schnell. Mit ca. sieben Jahren wird sie ausgewachsen sein und die Größe eines 17-jährigen Mädchens erreicht haben. Sie ist außerdem sehr intelligent und bekam mit wenigen Tagen bereits die Geschehnisse in ihrem Umfeld mit.

Die Volturi

Als sie zusammen mit Bella jagten, wurde Nessie von Irina, einem Vampir aus dem Denali-Clan gesehen. Irina hielt sie für ein "Immortal Child" (unsterbliches Kind), dass von einem Vampir verwandelt wurde. Diese Kinder dürfen nicht existieren, da sie sich nicht selbst kontrollieren können. Irina, dessen Mutter selbst getötet wurde, weil sie ein Kind verwandelte, reiste nach Italien, um die Volturi über Nessies Existenz zu informieren.

Alice sah, dass der Volturi-Clan kommen wird und die Cullens versammelten viele befreundete Vampire aus aller Welt, die vor den Volturis bezeugen sollten, dass Nessie kein "Immortal Child" ist. Alice spürte einen weiteren menschlichen Vampir, Nahuel auf und so konnten sie beweisen, dass Nessie nicht gefährlich ist. Die Volturi kehrten zurück nach Italien und Renesmee wuchs friedlich an der Seite von Jacob und den Cullens auf.

Äußeres

Sie hat die gleichen Gesichtszüge und das gleiche bronzefarbene Haar, wie Edward und die Locken, wie ihr Großvater Charlie, die ihr bis zu den Hüften reichen. Von Bella erbte sie die schokoladenbraunen Augen. Bella und Jacob Black beschreiben sie als der schönste Mensch der Welt.

Sie hat eine blasse Haut, kann aber erröten, da ihr Herz Blut durch ihre Venen pumpt. Ihr Herzschlag ist ein bisschen schneller, als der eines Menschen und ihre Haut ist so stark wie die eines Vampirs. Ähnlich wie Jacob hat sie eine sehr warme Temperatur, was auf ihre 24 Chromosomen-Paare zurückzuführen ist. Anders als die Haut ihrer Eltern, leuchtet ihre subtil und geheimnisvoll (laut Bella Cullen)und glitzert nicht wie Diamanten in der Sonne.

Ernährung

Renesmee kann sich von menschlicher Nahrung oder von Blut ernähren. Sie bevorzugt Blut und mag am liebsten das menschliche. Sie passte sich aber den Lebenstil der Cullens an und ging oft zusammen mit Bella und Jacob jagen,auch sie findet,dass man keine Jagd auf Menschen machen sollte,aber sie meint,Spenderblut sei ein guter Kompromiss. Ein Jagdwettbewerb mit Jacob motiviert sie, sich von tierischen Blut zu ernähren.

Sie liebt es Jacob zu beißen, aber da sie kein Gift in sich trägt, ist es für ihn nicht gefährlich.Rose findet das immer sehr lustig.

Fähigkeiten

Renesmee ist ein Vampirmischling. Alice kann die Zukunft der Werwölfe nicht sehen, weil sie keiner war. Da Alice auch kein Vampirmischling ist, war es schwierig für sie, Nessies Zukunft zu sehen. Renesmee ist sehr lebendig und hat fließendes Blut in ihren Adern, das sie zum Überleben benötigt. Anders als der Rest ihrer Vampirfamilie, ist sie außerdem fähig zu schlafen. Aber sie ist unsterblich. Sie wird mit ca 7 Jahren ausgewachsen sein, wie ein 17jähriges Mädchen aussehen und dann auch nicht mehr weiter altern.

Wie bei allen anderen weiblichen Vampirmischlingen produziert sie kein Gift.

Sie hat die Gabe anderen menschen ihre Gedanken mitzuteilen indem sie ihre Haut mit den Fingern oder der Hand berühret. Was für sie einfacher ist als zu Reden.Ihre zweite Fähigkeit ist mentale Schilder zu brechen. Nach Carlisles Theorie hat sie die gegensätzliche Gaben von Bella, die mentale Schilder erzeugen kann, und Edward, der Gedanken lesen kann, geerbt.

Beziehungen

Jacob Black

Jacob war ursprünglich in Renesmees Mutter Bella verliebt. Da er es nicht schaffte, Bella Edward auszuspannen, fiel er vor Liebeskummer in eine tiefe Depression. Kurz danach wurde Bella schwanger und er hielt das Baby, wie Edward auch, für ein Monster. Während Bellas Verwandlung dachte Jacob, dass sie bei der Geburt starb und wollte das Monster töten.

Als Jacob und Nessie sich kurz nach ihrer Geburt das erste Mal erblickten, war sofort klar, dass die Beiden seelenverwandt (geprägt) sind. Von diesem Moment interessierte ihn nur noch Renesmees Wohlbefinden und Zufriedenheit.

Renesmee war sehr besitzergreifend und nannte ihn "ihr Jacob", weil sie die Einzige war, die ihn beißen durfte. Sie liebt ihn auf die gleiche Art wie sie ihre Eltern Bella und Edward liebt.

Nessie half, den Krieg zwischen den Cullens und Sam Uleys Rudel zu beenden, da Jacob auf sie geprägt ist. Es gibt ein altes Gesetz der Wölfen, das besagt, dass geprägte Personen nicht in Gefahr gebracht werden dürfen. Jacob würde alles für sie tun und weicht nicht mehr von ihrer Seite.

Während Nessie ein Kind ist, wird Jacob ihr als guter Freund zur Seite stehen und sie beschützen. Wenn sie größer wird, kann es sein, dass Jacobs Gefühle romantischer werden könnten.

Bella Cullen

Bella Cullen ist Renesmees Mutter. Nachdem Bella bemerkte, dass sie schwanger ist, empfand sie sofort tiefe Liebe für ihr Kind. Obwohl alle außer Rosalie (sie unterstütze Bella, da sie immer selbst ein Kind haben wollte), sie überreden wollte, das Baby abzutreiben, entschied sie sich dagegen, weil sie ihr Kind liebte. Edward hörte in Renesmees Gedanken, das sie jedes Wort verstand und alles tat, ihrer Mutter, die sehr liebte, während der Schwangerschaft nicht wehzutun. Renesmee liebt ihre Mutter so sehr, wie Bella Edward liebt.

Edward Cullen

Edward Cullen ist Renesmees Vater. Während der Flitterwochen zeugten Bella und Edward unwissend Renesmee. Als sie dies bemerkte, war Edward alles andere als glücklich. Er hörte Geschichten, dass Frauen bei der Geburt von Vampirbabys starben. Da er Angst um Bella hatte, wollte er das Baby loswerden. Bella war mit einer Abtreibung nicht einverstanden. Während der Schwangerschaft wurde Bella durch das Baby verletzt, das seinen Hass zu dem Fötus nur verstärkte. Gegen Ende der Schwangerschaft, konnte er die Gedanken des Babys hören und er erkannte, das es alles mitbekommt und alles tut, um Bella vor weiteren Verletzungen zu bewahren. Sein Hass kehrte sich um und er begann sein Kind zu lieben. Edward holte seine Tochter auf die Welt und obwohl es keine genauen Angaben zur Beziehung zwischen Edward und seiner Tochter gibt, ist bekannt, dass sie sich sehr lieben.

Persönliche Werkzeuge