Rumänen

Aus Twilight-Wiki.de .::. Bis(s) in alle Ewigkeit

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der dunkelhaarige Stefan und der blonde Wladimir warteten schon über 1500 Jahren sich an den Volturi dafür rächen, dass sie die Beiden von ihrem Thron gestürzt haben. Sie haben lange still gesessen und dachten über ihre Göttlichkeit nach. Ihnen schien es ein Zeichen ihrer Macht, dass alles wie von selbst zu ihnen kam. Beute, Unterhändler und solche, sie sich um ihre Gunst bemühten. Sie saßen auf ihrem Thron und hielten sich für Götter. Lange Zeit bemerkten sie nicht, dass sie sich veränderten, dass sie sich beinahe versteinerten. Den einen Gefallen taten ihnen die Volturi wohl, als sie ihre Schlösser anzündeten. Die Beiden versteinerten nicht weiter. Doch jetzt sind die Augen der Volturi von einer Staubschicht getrübt, während ihre klar sind. Beide besitzen keinerlei übernatürliche Fähigkeiten. Bella Cullen versucht Renesmee Cullen von den Rumänen fernzuhalten, seit sie ihr ihre Geschichte erzählt haben. Jacob Black nennt sie "Dracula I" und "Dracula II", da es wirklich ziemlich passend ist.

Persönliche Werkzeuge