Twilight - Bis(s) zum Morgengrauen

Aus Twilight-Wiki.de .::. Bis(s) in alle Ewigkeit

Wechseln zu: Navigation, Suche
Bild:Twilight_d.jpg
Twilight - Bis(s) zum Morgengrauen
Kurzinfo
Originaltitel Twilight
Regisseur/in Catherine Hardwicke
Informationen
Drehbuch Melissa Rosenberg
Produktion USA
Drehzeiten Feb 08 - 2. Mai 08
Release 21. Nov 2008
Altersfreigabe FSK12
Weiteres
Verleih D Concorde
Release D 15. Jan 2009
Synchronisation FFS Film- & Fernseh-Synchron, München (Ursula von Langen)
Die Darsteller


Twilight - Bis(s) zum Morgengrauen basiert auf dem gleichnamigen Roman der amerikanischen Schriftstellerin Stephenie Meyer. Der Film startete am 21. November 2008 in den amerikanischen Kinos und spielte am Startwochenende 17,6 Millionen US-Dollar ein.

Die Weltpremiere fand am 17. November 2008 in Los Angeles statt.

Die Europapremiere fand am 3. Dezember 2008 in London statt.

Mittlerweile gehört der Streifen zu den 100 erfolgreichsten Filmen aller Zeiten [1].

Produziert wurde der Film von Summit Entertainment in Koorperation mit Goldcrest Pictures, Imprint Entertainment, Maverick Films, Temple Hill Entertainment und Twilight Productions.

Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Die 17-jährige Isabella Swan zieht von Phoenix, wo sie zusammen mit ihrer Mutter Renée lebt, in die Kleinstadt Forks zu ihrem Vater Charlie. Dort besucht sie die Forks High School, wo sie schnell neue Freunde findet. Doch der hübsche und geheimnisvolle Edward Cullen hat es ihr ganz besonders angetan. Dieser scheint allerdings bei ihrem ersten Zusammentreffen überhaupt nicht begeistert und will sogar die Biologiestunde tauschen, sodass er nicht mit ihr zusammen sitzen muss. Edward, sowie wie seine Adoptivgeschwister Alice, Jasper, Emmett und Rosalie sind in der Schule eher Außenseiter und lieber unter sich. Isabella, die lieber Bella genannt werden möchte, kann dieses Verhalten nicht verstehen und fragt sich warum Edward so in ihrer Anwesenheit reagiert. Das sind aber nicht alle Fragen, die sich ihr stellen, denn sie merkt, dass sich Edwards Augenfarbe verändert. So waren sie beim ersten Zusammentreffen dunkel und nachdem er eine Woche gefehlt hatte topazfarben. Auch seine Haut ist außergewöhnlich blass und fühlt sich kalt an.

Das ist aber nicht alles. Bei einem Autounfall, wo Bella fast von einem Wagen zerdrückt worden wäre, ist Edward plötzlich bei ihr und hält den Wagen auf. Sie sieht mit eigenen Augen, dass er übermenschliche Kräfte besitzt. Mit ein paar Schürfwunden kommt sie ins Krankenhaus, wo sie Carlisle Cullen, Edwards Adoptivvater, der dort als Arzt arbeitet, kennenlernt.

Bei einem Ausflug mit ihren Freunden Mike Newton, Jessica, Erik und Angela nach La Push trifft sie auf Jacob Black einen Indianer Jungen aus dem nahe gelegenem Quileute-Reservat. Dieser erzählt ihr die Legende über die Werwölfe (seine Vorfahren) und den Kalten Leuten zu denen die Cullens gehören sollen. So haben die Cullens ein Abkommen mit den Werwölfen getroffen, dass sie in Forks wohnen dürfen, sie im Gegenzug aber die Grenze zum Reservat nicht überschreiten dürfen. Bella sieht in der Legende mehr als Jacob und informiert sich im Internet.

In Port Angeles, wo sie zusammen mit ihren Freundinnen nach Kleidern für den Schulball schaut, besucht sie außerdem einen Buchladen, um sich ein Buch über die Quileute zu kaufen. Auf dem Weg zum Restaurant, in dem ihre Freundinnen warten, gerät sie wieder in Schwierigkeiten und Edward ist zur Stelle, um sie zu retten. Die Beiden gehen gemeinsam in das kleine Restaurant, wo Edward erwähnt, dass er Gedanken lesen kann – mit einer Ausnahme. Bellas Gedanken bleiben ihm verborgen. Am Abend findet sie mit Hilfe des Buches und dem Internet die Antwort über Edward und seine Familie – die Cullens sind Vampire.

Nach der Schule erzählt Bella ihm in einer Waldlichtung ihre Theorie über sein Aussehen und seine Kraft und liegt damit vollkommen richtig. Edward ist ein Vampir. Er erzählt ihr etwas über sich und seine Familie. Dabei erwähnt er auch, dass die Cullens sich selber „Vegetarier“ nennen, da sie sich ausschließlich von Tierblut ernähren und keine Menschen angreifen. Die Beiden verlieben sich ineinander, was besonders für Edward schwer ist, da Bella für ihn unheimlich gut riecht und er sich immer beherrschen muss sie nicht zu beißen. So wird ihre Liebe immer wieder auf eine harte Probe gestellt, da er sie nicht verletzen möchte, sich aber auch nicht von ihr fern halten kann. Edward stellt Bella schließlich seiner Familie vor. Von Carlisle, seiner Frau Esme, Alice, Jasper und Emmett wird sie freundlich aufgenommen. Nur Rosalie scheint sie nicht zu mögen.

Während eines Gewitters wird Bella von den Cullens zu einer Runde Vampir Baseball eingeladen, wo das Schicksal seinen Lauf nimmt. Sie treffen auf James, Victoria und Laurent, drei andere Vampire sie sehr wohl Menschen jagen. James, der ein Tracker ist, entdeckt ein für ihn hochspannendes Spiel. Er beginnt Bella zu jagen, sodass Edward ihn jagt. Bella muss fliehen und zusammen mit Alice und Jasper fährt sie nach Phönix. Durch eine ausgeklügelte Falle lockt James Bella in ein Ballettstudio, wo er sie schwer verletzt und schließlich beißt. Edward, Carlisle, Emmett, Jasper und Alice kommen gerade noch rechtzeitig. Sie töten James und Edward saugt das Vampirgift aus Bella, da er nicht möchte, dass sie ein Vampir wird. Nach einem Krankenhausaufenthalt, wo sie wieder vollständig gesund wird, bis auf ihr gebrochenes Bein und eine halbmondförmige Narbe am Handgelenk, die von James' Biss stammt, geht sie zurück nach Forks. Edward begleitet sie auf den Schulball und Bella bittet ihn, dass er sie in einen Vampir verwandeln solle, damit sie für immer zusammenbleiben können. Dieser weigert sich jedoch, da er aus ihr kein Monster, für das er sich selber hält, machen möchte.

Fakten

  • Die Autorin Stephenie Meyer hat in dem Film eine Cameo-Rolle, die laut dem Produzenten Greg Mooradian ein Dankeschön an die vielen Twilight-Fans sein soll. Stephenie bekommt in der Szene eine Gemüseplatte serviert. Dies bezieht sich darauf, dass sich die Cullen-Vampire "vegetarisch" (nicht von Menschenblut) ernähren. [2]
  • Alle Cullen-Darsteller trugen topasfarbene Kontaktlinsen.
  • Die Twilight-Fans sahen in dem Schauspieler Henry Cavill den perfekten Edward, der zu Stephenies erster Wahl wurde. Später sah er dann zu alt aus für einen 17-jährigen und ihm wurde die Rolle des Carlisle Cullen angeboten, die er aber wegen anderen Drehverpflichtungen absagen musste.
  • Über 5000 Schauspieler bewarben sich für die Rolle des Edward Cullen.

Synchronisation

Rolle Darsteller Dt. Synchronsprecher
Bella Swan Kristen Stewart Annina Braunmiller
Edward Cullen Robert Pattinson Johannes Raspe
Dr. Carlisle Cullen Peter Facinelli Philipp Moog
Emmett Cullen Kellan Lutz Stefan Günther
Rosalie Hale Nikki Reed Angela Wiederhut
Jasper Hale Jackson Rathbone Benedikt Gutjan
Jessica Stanley Anna Kendrick Gabrielle Pietermann
Victoria Rachelle Lefevre Marion von Stengel
Eric Yorkie Justin Chon Patrick Roche
Jacob Black Taylor Lautner Max Felder
Charlie Swan Billy Burke Thomas Amper
Renee Dwyer Sarah Clarke Claudia Lössl
Waylon Forge Ned Bellamy K.Dieter Klebsch
Phil Dwyer Matt Bushell
Billy Black Gil Birmingham Thomas Wenke
Esme Cullen Elizabeth Reaser Elisabeth Günther
Angela Weber Christian Serratos Jaqueline Belle
Mike Newton Michael Welch Roman Wolko
Jose´Zuniga Mr Molina



Filmfehler

  • man sieht mehrmals die Kontaktlinsenränder von Edward und Laurent.
  • mehrmals hat Edward rote Ohren, oder der Hals ist nicht richtig geschminkt.
  • Als Bella mit Jacob in ihrem neuem Auto sitzt, sieht man an Jacobs Stirn den Perückenrand.
  • Als Bella mit ihrem Vater im Diner sitzt, wechseln die Gläser und Flaschen ihre Position. Als Waylon vom Tisch weggeht, verschwindet Bellas Glas.
  • Kurz bevor Bella vorm Haus ausrutscht, sieht man ihre Knieschoner unter der Jeans. Als sie neben ihrem Auto steht, sieht man die Schoner erneut.
  • Bevor sich Bella neben Edward setzt, der Tag an dem er wieder zurück in der Schule ist, liegt ihr Biologie-Buch auf ihrem Platz. Als sie sich setzt, hat es sich um 90° im Uhrzeigersinn gedreht.
  • Als Bella und Edward durchs Schulgebäude laufen und reden, sieht man unter Edwards Armen Schweißflecken. Vampire schwitzen nicht.
  • Kurz vor Bellas Unfall mit dem Van, befindet sich Bellas Haar außerhalb der Jacke. Als Edward sie rettet, ist das Haar innerhalb der Jacke, danach wieder draußen und dann wieder drinnen.
  • Das Glas mit dem Kompostsaft wechselt die Füllhöhe, als Mr. Molina das Glas weitergibt.
  • Nach dem Schulausflug, kommt Bella nach Hause und redet mit ihrem Vater über Renée. Als sie die Kücher verlässt, sagt Charlie zum Abschluss "nagut", aber seine Lippen bewegen sich nicht.
  • Am La Push Strand hat Jacobs Freund (Embry Call) ein rotes Weingummi in der Hand und beißt davon ab. In der nächsten Einstellung hat er seine Hand an der offenen Autotür und das Weingummi ist verschwunden.
  • Der andere Freund ist Sam Uley. Zu diesem Zeitpunkt ist er bereits ein Wolf und müsste kurzes Haar tragen. Denn mit dem Verwandeln, wächst das Haar und Sam müsste ein Fell bis auf dem Boden haben.
  • Wenn Edward mit seinem Auto auf den Parkplatz vor der Polizeistation fährt, sieht man ein kleines, in den Boden eingelassenes Fähnchen "ausgefahren", ebenfalls sieht man, wie Edward und Bella aus (Bellas Sichtweise) gerade auf den Parkplatz einbiegen. In der nächsten Szene bittet Bella Edward zur Polizeistation zu einzubiegen, während sie aber noch geradeaus fahren. Als sie auf den Parkplatz fahren ist das Fähnchen nicht mehr ausgefahren.
  • Vor der Polizeistation sieht man den Atemhauch von Carlisle. Da aber Vampire einen kalten Körper haben, dürfte man das nicht sehen.
  • In Port Angeles hat Bella eine Tasche dabei. Darin befindet sich u.a. auch das Buch über die Quileute. Als Edward sie an der Polizeistation absetzt, geht sie ohne Tasche hinein. Zu Hause liest sie aber in dem Buch.
  • Im Wald mit Edward wirft Bella ihren Rucksack auf den Boden. Bei der nächsten Einstellung liegt der Rucksack vor dem Baum, nachher verschwindet er mal ganz.
  • Edward möchte Bella seine glitzernde Haut zeigen. Er knöpft 3 Knöpfe auf. In der nächsten Einstellung ist das Hemd fast komplett aufgeknöpft. Als er um den Baum herumgegangen ist, ist das Hemd wieder zugeknöpft uns sieht frischgebügelt aus.
  • Als Bella und Edward auf der Wiese liegen, sieht man Edwards Herzschlag in einer Halsvene.
  • Nachdem Bella Edward sagte dass es ihr egal ist das er sie töten wollte bewegen sich Roberts Lippen ohne dass er redet.
  • In der Cullenküche sieht man einen Make-Up-Rand an Esmes Haaransatz
  • Als Bella mit Edward durch sein Schlafzimmerfenster in den Wald springt, sind ihre Schuhe verdreckt. Vorher im Zimmer war alles noch sauber.
  • Beim Baseballspiel rutscht Rosalie über das Baseballfeld. Ihre Hose ist danach total verdreckt. Einige Minuten später, hat Rosalie auf dem Feld wieder eine blütenweiße Hose an.
  • Bella verlässt ihren Vater und fährt mit dem Van. Als man Edward von außerhalb an dem Wagen springen sieht, sieht man sein lockiges Double.
  • Wenn er sich außen am Auto festhält, bewegt sich sein Haar nicht, obwohl sie fahren.
  • Als Bella im Krankenhaus liegt, sieht man bei der ersten Kameraeinstellung, dass ihr rechter Sauerstoffschlauch fast die Wimpern berührt. Bei der nächsten Einstellung verläuft der Schlauch unter den Wangenknochen. Die Position des Schlauches wechselt mehrmals.
  • Bei der ersten Krankenhauseinstellung fehlen Bellas Kontaktlinsen. Man sieht Kristens grüne Augen. Bella hat braune Augen.
  • Edwards Kopf hängt im Krankenhaus zuerst auf seiner linken Seite, danach auf der rechten.
  • Im Abspann fehlt das zweite 't' bei Emmett.

Awards

Saturn Awards (2009)

  • Fantasy Movie - Twilight

MTV Movie Awards (2009)

  • Best Movie - Twilight
  • Best Female Performance - Kristen Stewart (Twilight)
  • Breakthrough Performance Male - Robert Pattinson (Twilight)
  • Best Fight - Robert Pattinson vs. Cam Gigandet (Twilight)
  • Best Kiss - Kristen Stewart and Robert Pattinson (Twilight)

Teen Choice Awards (2009)

  • Choice Movie Drama - Twilight
  • Choice Movie Actor Drama - Robert Pattinson (Twilight)
  • Choice Movie Actress Drama - Kristen Stewart (Twilight)
  • Choice Movie Villain - Cam Gigandet (Twilight)
  • Choice Movie Fresh Face Female - Ashley Greene (Twilight)
  • Choice Movie Fresh Face Male - Taylor Lautner (Twilight)
  • Choice Movie Liplock - Kristen Stewart & Robert Pattinson (Twilight)
  • Choice Movie Rumble - Edward Cullen (Robert Pattinson) VS. James (Cam Gigandet) (Twilight)
  • Choice Male Hottie - Robert Pattinson (Twilight)
  • Choice Music: Rock Track - Paramore - Decode (Twilight)
  • Choice Music Soundtrack - Twilight

Soundtrack

Der Soundtrack zu Twilight feierte schon Triumphe, bevor der Film überhaupt in den amerikanischen Kinos angelaufen war. Das Album startet direkt auf Platz 1 der Billboard-200 Charts durch. Mit über 165.000 verkauften Exemplaren in der ersten Woche ist Twilight der bisher erfolgreichste Soundtrack aus dem Hause Atlantic seit Eröffnung der Chart-Statistik im Jahr 1991. Außerdem ist er der meistverkaufte Soundtrack per digital sales in der gesamten SoundScan-History! Dazu beigetragen hat auch der Titelsong „Decode" von Paramore, der auf sämtlichen US-Videokanälen und im Internet großflächig abräumte. In den Alternative-Radiocharts klettert der Song ebenfalls weltweit unaufhaltsam nach oben.

Die meisten Songs sind exklusiv für den Film geschrieben worden. Paramore steuerten zwei Songs bei. Ex-Jane’s Addiction-Sänger Perry Farrell schrieb „Going All The Way (Into The Twilight)“ und Mute Math spendierten ihren Song „Spotlight", der erst auf ihrem nächsten Album im Jahr 2009 erscheinen wird. Auch zwei Songs von Hauptdarsteller Robert Pattinson wurde durch Zufall entdeckt und fanden ihren Weg auf den Soundtrack. Mit „Never Think" und „Let Me Sign" überzeugte er als Sänger und Songwriter.

Weiterhin befinden sich auf dem einige bereits bekannte Hits von Muse, Linkin Park, The Black Ghosts, Collective Soul, Blue Foundation und Iron & Wine.

Komponiert, arrangiert und dirigiert vom vielfach ausgezeichneten Komponisten Carter Burwell, ist das Score-Album die perfekte Ergänzung zu Film und Soundtrack. Carter Burwell komponierte bereits die Scores für die meisten Filme der Coen-Brüder, z.B. The Big Lebowski, Fargo, Burn After Reading, aber auch für Filme wie Being John Malkovich, Gods & Monsters und viele mehr.

Original Motion Picture Soundtrack

1. Muse - Supermassive Black Hole (Baseball-Szene)
2. Paramore - Decode (der dritte Song im Abspann)
3. The Black Ghosts - Full Moon (Bella verlässt Phoenix und kommt in Forks an)
4. Linkin Park - Leave Out All The Rest (der zweite Song im Abspann)
5. Mutemath - Spotlight (Twilight Mix) (Bella und Edward kommen das erste Mal zusammen zur Highschool und werden von allen angestarrt)
6. Perry Farrell - Go All The Way (der erste Song beim Abschlussball)
7. Collective Soul - Tremble For My Beloved (Edward rettet Bella vor dem Autocrash)
8. Paramore - I Caught Myself (Bella geht mit Jessica und Angela shoppen für den Abschlussball)
9. Blue Foundation - Eyes On Fire (Bella möchte Edward auf dem Parkplatz abfangen und ihn mit seiner Abneigung konfrontieren. Er erscheint aber nicht)
10. Rob Pattinson - Never Think (Das erste Date von Bella und Edward im Restaurant)
11. Iron And Wine - Flightless Bird, American Mouth (Bella und Edward tanzen beim Abschlussball im Pavillon)
12. Carter Burwell - Bella’s Lullaby (Edward spielt für Bella am Piano)

--- (iTunesStore Bonus Track Edition) ---
13. Rob Pattinson - Let Me Sign (Bella liegt verletzt auf dem Boden im Ballettstudio und Edward saugt das Gift aus ihrem Blut)
14. The Royal Philharmonic Orchestra - La Traviata (die Cullens kochen für Bella in der Küche)
15. The APM Orchestra - Clair De Lune (Bella schaltet in Edwards Zimmer eine CD ein und sie tanzen)
_______________________

Carter Burwell - The Score

1. How Would I Die (Vorspann, Das Reh rennt durch den Wald und wird gefangen. Bella verabschiedet sich von ihrer Mum und Phil.)
2. Who Are They? (Bella sieht das erste mal Rosalie, Emmett, Alice, Jasper und Edward in der Cafeteria)
3. Treaty (Jacob erzählt Bella von dem Abkommen zwischen den Quileutes und den Cullens)
4. Phascination Phase (Bella und Edward unterhalten sich das erste Mal im Biologie-Unterricht)
5. Humans Are Predators Too (Bella verlässt den Buchladen in Port Angeles und wird von einigen jungen Männern verfolgt)
6. I Dreamt of Edward (Bella träumt von Edward)
7. I Know What You Are (Bella sucht Infos im Internet und später, wenn sie Edward in den Wald führt)
8. The Most Dangerous Predator (Sie sind im Wald und Edward erzählt, dass er gefährlich ist)
9. The Skin Of A Killer (Edward geht in die Sonne und zeigt, wie seine Haut glitzert)
10. The Lion Fell In Love With The Lamb (Bella und Edward gestehen sich gegenseitig ihre Liebe auf einer Waldwiese)
11. Complications (Edward fährt an Billy Blacks Auto vorbei)
12. Dinner With His Family (Edward fährt Bella zum Cullen Haus)
13. I Would Be The Meal (Bella redet mit den Cullens in der Küche)
14. Bella’s Lullaby (Edward spielt für Bella am Piano)
15. Nomads (James, Victoria und Laurent unterbrechen das Baseball-Spiel)
16. Stuck Here Like Mom (Bella verlässt ihren Vater)
17. Bella Is Part Of The Family (Bella und Edward fahren zum Cullen Haus und sehen unterwegs Bellas Freunde in einem Café)
18. Tracking (Alle gehen ihre Wege und Bella wird von Alice und Jasper nach Phoenix gebracht)
19. In Place Of Someone You Love (Bella fährt allein zum Ballettstudio)
20. Showdown In The Ballet Studio (Der Finalkampf zwischen James und Edward)
21. Edward At Her Bed (Edward sitzt im Krankenhaus an Bellas Bett)
_______________________

Nicht auf den Soundtracks veröffentlicht

1. Adam Smalley And Scott Johnson - The Cat’s Meow (Waylon Forges hört diesen Song mit seinem iPod im Bootshaus, kurz bevor er von den Nomaden getötet wird)
2. Radiohead - 15 Step (der erste Song im Abspann)
_______________________

Paramore - Decode (Picture Vinyl exklusiv bei Amazon.de)

Paramore - Decode Vinyl-Single

Release: 20. Feb 2009
Label: Atlantic/Warner

1. Paramore - Decode (der dritte Song im Abspann)
2. The Black Ghosts - Full Moon (Bella verlässt Phoenix und kommt in Forks an)







_______________________

Original Motion Picture Soundtrack (Special Edition)

Release: 26. Mär 2009
Label: Atlantic/Warner

Disk: 1 [CD]
1. Muse - Supermassive Black Hole
2. Paramore - Decode
3. The Black Ghosts - Full Moon
4. Linkin Park - Leave Out All The Rest
5. Mutemath - Spotlight (Twilight Mix)
6. Perry Farrell - Go All The Way (Into The Twilight)
7. Collective Soul - Tremble For My Beloved
8. Paramore - I Caught Myself
9. Blue Foundation - Eyes On Fire
10. Rob Pattinson - Never Think
11. Iron & Wine - Flightless Bird, American Mouth
12. Carter Burwell - Bella's Lullaby
13. O.A.R. - Love Is Worth The Fall (Bonus Track)
14. Paramore - Decode (Acoustic Version) (Bonus Track)
15. Iron & Wine - Flightless Bird. American Mouth (Live) (Bonus Track)
16. Mute Math - Spotlight (Sun Lux Remix) (Bonus Track)
17. The Black Ghosts - Full Moon (Applebum And Komonazmuk Remix) (Bonus Track)

Disk: 2 [DVD]
1. Alex Patsavas, Music Supervisor For Twilight - Interview
2. Hayley Williams, Paramore - Interview
3. Paramore- Decode (Video)
4. Paramore- Decode (Beyond The Video)
5. The Black Ghosts- Full Moon (Video)
6. Iron & Wine- Flightless Bird, American Mouth (Live) (Video)

DVDs

Standard DVD - (D)

Release: 10. Juni 2009
Studio: Concorde Home Entertainment
Laufzeit: 119 min
Region: 2 (Europa)
Inhalt: 2 DVDs
Sprachen: Deutsch, Englisch

Bonusmaterial:

  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes DVD-Menü
  • DVD-Menü mit Soundeffekten

_______________________

Blu-ray DVD - (D)

Release: 10. Juni 2009
Studio: Concorde Home Entertainment
Laufzeit: 119 min
Region: 2 (Europa)
Inhalt: 2 Blu-Ray-DVDs
Sprachen: Deutsch, Englisch

Bonusmaterial:

  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes DVD-Menü
  • DVD-Menü mit Soundeffekten

_______________________

Special Edition (Borders.com Exclusive) DVD - (USA)

Release: 21. März 2009
Studio: All Media Guide
Laufzeit: 122 min
Region: 1 (USA/Kanada)
Inhalt: 2 DVDs, 10 exklusive Fotokarten, die auf perlmuttpapier gedruckt sind, damit ein Glitzereffekt entsteht

Bonusmaterial:

  • Exklusives Interview mit Kristen Stewart (Bella) und Robert Pattinson (Edward)
  • Exklusives Interview mit Cam Gigandet (James)
  • Exklusives Interview mit Edi Gathegi (Laurent) und Rachelle Lefevre (Victoria)
  • Exklusives Interview mit von der Twilight Movie Premiere
  • Exklusives noch-nie-zuvor-gesehenes Roter-Teppich-Filmmaterial! Inkl. Interview mit Kellan Lutz (Emmett), Ashley Greene (Alice), Rockband Paramore und Nikki Reed (Rosalie)
  • Exklusiv Borders Book Club: Stephenie Meyer spricht über die Twilight Saga
  • Audio Kommentar von Catherine Hardwicke, Kristen Stewart, and Robert Pattinson
  • Muse Videoclip "Super Massive Black Hole"
  • Paramore Videoclip: "Decode"
  • Linkin Park Videoclip: "Leave Out All the Rest"
  • Fünf erweiterte Szenen mit Vorwort vom Regisseur
  • Fünf gelöschte Szenen mit Vorwort vom Regisseur
  • Siebenteilige Dokumentation: "The Adventure Begins: The Journey from Page to Screen"
  • Comic-Con "fandom" piece
  • Comic-Con NY sizzle reel
  • Drei Trailer
  • Penelope Trailer
  • BD Live with "New Moon" teaser

_______________________

Ultimate Collector's Set (Amazon.com Exclusive) Blu-ray DVD - (USA)

Release: 5. Mai 2009
Studio: Concorde Home Entertainment
Laufzeit: 122 min
Region: 1 (USA/Kanada)
Inhalt: 1 Blu-ray DVD, Twilight Original Motion Picture Soundtrack CD, Schmuckbox (nummeriert), Exklusive Armbanduhr, limitiertes Armkettchen, 6 Hochglanz Fotokarten, Lesezeichen, Echtheitszertifikat
Sprachen: Englisch, Spanisch
Untertitel: Englisch, Spanisch

Bonusmaterial:

  • Film in Widescreen-Format
  • Audio Kommentar von Catherine Hardwicke, Kristen Stewart, and Robert Pattinson
  • Muse Videoclip "Super Massive Black Hole"
  • Paramore Videoclip: "Decode"
  • Linkin Park Videoclip: "Leave Out All the Rest"
  • Fünf erweiterte Szenen mit Vorwort vom Regisseur
  • Fünf gelöschte Szenen mit Vorwort vom Regisseur
  • Siebenteilige Dokumentation: "The Adventure Begins: The Journey from Page to Screen"
  • Comic-Con "fandom" piece
  • Comic-Con NY sizzle reel
  • Drei Trailer
  • Penelope Trailer
  • BD Live with "New Moon" teaser

Links


Weitere Filme

Die Filme

Twilight - Bis(s) zum Morgengrauen
New Moon - Bis(s) zur Mittagsstunde
Eclipse - Bis(s) zum Abendrot
Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 1)
Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 2)

Persönliche Werkzeuge